Direkt zum Inhalt
Reiseberatung
1-866-869-3520

Gerne helfen wir weiter - kontaktieren Sie uns jetzt!

Telefon (kostenlos)
1-866-869-3520
Skype: eurocentres_sales

E-Mail
Senden Sie Ihre Frage über das Kontaktformular.

Beratung vor Ort
Seestrasse 247
8038 Zürich/Schweiz
 

Country Selector

Entdecken Sie unsere Kollektion der besten Sprachschulen weltweit. Beste Lernergebnisse, viel Sprachbegeisterung und ein einmaliges Reiseabenteuer - garantiert.

Examenskurse

FCE: Cambridge First

Mit zertifizierten Englischkenntnissen punkten: Das Cambridge First Certificate in English (FCE) ist eines der weltweit am häufigsten abgelegten Sprachzertifikate und geniesst hohes Ansehen bei vielen Hochschulen und Unternehmen. Eine bestandene FCE-Prüfung ist ein Pluspunkt in jedem Lebenslauf und weist Ihnen Sprachfertigkeiten auf B2-Niveau des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GEF) aus. Das bestätigt Ihnen einen selbstständigen Sprachgebrauch in Alltag, Beruf und Studium.

Für wen eignet sich das FCE?

  • Sprachschüler, die mindestens B1-Niveau besitzen
  • Sprachschüler, die seit mindestens sechs Jahren Englisch lernen
  • Studenten, die ein Auslandssemester antreten möchten
  • Berufsbewerber, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern möchten
  • Berufstätige in internationalen Unternehmen

Sie haben schon fundierte Sprachfertigkeiten in Englisch? Dann versuchen Sie doch das Cambridge Certificate in Advanced English (CAE) zu erlangen. Das Examen richtet sich an Sprachschüler mit tiefgreifenden Englischkenntnissen und weist eine kompetente Sprachverwendung aus.

Welche Vorteile bringt das FCE?

  • Zuverlässiger und internationaler Massstab für englische Sprachfertigkeiten
  • Von mehr als 12.000 Hochschulen, Unternehmen und Institutionen weltweit anerkannt
  • Bietet solide Grundlagen für ein vertiefendes Studium der englischen Sprache
  • Bereitet auf englischsprachige Alltagssituationen vor

Sprachschülerin freut sich über das bestandene Cambridge First Examen

Prüfungsaufbau und Inhalte des FCE

Step-by-Step zum Sprachzertifikat: Das Cambridge First ist in mehrere Abschnitte gegliedert. In jedem Prüfungsteil stellen Sie einen anderen Aspekt Ihres englischen Sprachvermögens unter Beweis. Mit verschiedenen Aufgaben zum Leseverständnis, Hörverständnis, schriftlichen und mündlichen Ausdruck sowie zu Grammatik- und Wortschatzkenntnissen machen sich die Prüfer ein Bild von den Fähigkeiten der Examensteilnehmer. Insgesamt dauert die Prüfung etwa 3,5 Stunden.

Reading & Use of English

Der erste Teil des Cambridge First fragt zwei Kompetenzen ab: Zunächst fokussieren die Aufgaben das Leseverstehen. Dabei werden Sie mit Texten aus englischsprachigen Büchern, Zeitungen oder Zeitschriften konfrontiert. Ihr Textverständnis sollte explizite Inhalte wie Detailinformationen und grobe Textthemen sowie implizite Inhalte wie Tonalität und Andeutungen im Text erfassen. Anschliessend füllen Sie Lückentexte aus, korrigieren Fehler, beantworten Multiple-Choice-Fragen zur Wortwahl und formen Sätze grammatikalisch korrekt um. So beweisen Sie Ihr Verständnis der englischen Syntax und geben Einblicke in Ihr Vokabular. Für die Prüfungsteile Reading & Use of English haben Sie 75 Minuten Zeit.

Writing

Im Anschluss an den ersten Teil demonstrieren Sie in zwei Schreibaufgaben Ihren schriftlichen Ausdruck. Bei der ersten Aufgabe verfassen Sie einen Aufsatz, ausgehend von einer vorgegebenen Fragestellung. An dieser Stelle zeigen Sie, dass Sie einen themenbezogenen, argumentativen Text erstellen können. Für die zweite Aufgabe wählen Sie eine Textsorte aus drei Optionen aus. In der Regel handelt es sich bei den Optionen um einen Artikel, einen Brief oder eine E-Mail und um eine Kritik. 80 Minuten Zeit haben Sie für den gesamten Prüfungsteil Writing. Wie viel Zeit Sie für die einzelnen Texte in Anspruch nehmen bleibt Ihnen überlassen.

Sprachschüler bereiten sich auf den Writing Test im FCE vor

Listening

Ihr Hörverständnis testen die Prüfer des Cambridge First Certificates im Bereich Listening. Sie lauschen dabei Audioaufnahmen aus dem Alltag und beantworten verschiedene Fragen zum Inhalt. Für diesen Prüfungsteil sollten Sie sowohl Themen und Kernaussagen als auch Details im gesprochenen Englisch verstehen können. Hierbei dienen reale Situationen wie Monologe und Dialoge aus Nachrichten, Radioshows und alltäglichen Gesprächen als Prüfungsmaterial.

Die Audioaufnahmen stammen von englischen Muttersprachlern aus unterschiedlichen Nationen. Sie demonstrieren dabei also auch Ihr Verständnis von den wichtigsten Varianten der englischen Sprache wie British English oder American English. Der Prüfungsteil Listening dauert etwa 40 Minuten.

Speaking

Fähigkeiten im mündlichen Ausdruck lassen sich am besten in Interaktionen prüfen. Deshalb findet die Prüfung zum freien Sprechen von Angesicht zu Angesicht mit einem Prüfer und einem weiteren Teilnehmer statt. Zunächst werden Sie gebeten, sich vorzustellen. Der Prüfer wird daraufhin Nachfragen zu Ihrer Karriere und Ihren Interessen stellen. Im Anschluss halten Sie und der Mitprüfling jeweils einen kurzen Monolog über zwei vorgegebene Bilder oder Fotografien. Beide Examensteilnehmer kommentieren kurz den Monolog des jeweils anderen.

Anschliessend unterhalten Sie sich mit dem zweiten Prüfling anhand eines Bildes über ein bestimmtes Thema. Häufig sollen Sie im Gespräch eine gemeinsame Entscheidung zu einer Fragestellung entwickeln. Sie diskutieren dabei vielleicht über passende Hobbies für Kinder oder vergleichen Sportarten. Nachdem Sie sich mit dem zweiten Teilnehmer geeinigt haben, gibt der Prüfer neue Impulse ins Gespräch. Durch konkrete Nachfragen und Denkanstösse räumt er Ihnen die Gelegenheit ein, das Thema auszuweiten und noch mehr von Ihren Fähigkeiten zu zeigen.

Insgesamt kommt es beim Speaking-Test für Sie auf die Fähigkeit an, sich ohne Probleme auf Englisch zu unterhalten. Korrekte Grammatik, angemessene Wortwahl sowie die richtige Aussprache und Betonung englischer Wörter spielen dabei eine wichtige Rolle. Der Prüfungsteil Speaking nimmt etwa 15 Minuten in Anspruch und beendet die Cambridge-First-Prüfung.

Zwei Sprachschüler sitzen beim FCE vor einem Laptop

Vorbereitung durch Eurocentres

Study hard: Wer schon seit einigen Jahren Englisch lernt, ist nicht unbedingt automatisch dazu bereit, das FCE abzulegen. Das spezielle Prüfungsformat und der zeitliche Druck bei den Aufgaben erfordern eine besondere Vorbereitung. Aus diesem Grund bietet Ihnen Eurocentres Kurse zur Prüfungsvorbereitung an Sprachschulen auf der ganzen Welt an.

Die Kurse dauern acht bis zwölf Wochen und vermitteln Ihnen pro Woche zwanzig Lektionen zu allgemeinen Sprachfertigkeiten sowie fünf Lektionen zur konkreten Prüfungsvorbereitung. In weiteren fünf Lektionen bringen wir Ihnen die Prüfungstechnik näher und entwickeln gemeinsam eine Strategie für Ihren Prüfungserfolg. Während des Kurses profitieren Sie von hervorragenden Lehrern und aktuellen Unterrichtsmaterialien. Letztere orientieren sich am Cambridge First und umfassen englischsprachige Literatur, Zeitungen und Magazine sowie verschiedene Audioaufnahmen. Darüber hinaus können Sie an den Eurocentres Sprachschulen Probeprüfungen mit Originaltests absolvieren.

Das eigentliche Examen legen Sie nach Beendigung des Kurses ebenfalls an der Sprachschule ab. In gewohnter Atmosphäre bleiben Sie entspannt und erbringen Bestleistungen. Sollten Sie sich noch nicht bereit für das FCE fühlen, können Sie auch den Preliminary English Test (PET) ablegen. Dabei werden anwendungsbezogene Sprachkenntnisse für Beruf, Studium und Reisen gefordert und bestätigt.

Sprachschüler feiern ihr bestandenes FCE und werfen Hüte in die Luft

Sprachreisen von Eurocentres als FCE-Vorbereitung

Eine Sprache lernen Sie am besten, wenn Sie sich ständig mit ihr umgeben. Auf einer Sprachreise in ein englischsprachiges Land konsumieren Sie englische Medien, kommen täglich in Kontakt mit Muttersprachlern und vertiefen Ihre Sprachkenntnisse in professionellen Kursen. Die ständige Auseinandersetzung mit den Medien des Landes bereitet Sie ganz nebenbei auf die Prüfungsteile Reading, Listening und Hearing vor. In Gesprächen erlangen Sie während Ihres Sprachaufenthalts ausserdem wichtige Erkenntnisse zur Aussprache und Betonung, erweitern Ihren Wortschatz und legen auf diese Weise die Basis für Höchstpunktzahlen im Speaking-Test.

In der Eurocentres Sprachschule bereiten Sie sich zusätzlich fokussiert auf das Cambridge First Certificate vor. Neben der starken Verbesserung Ihrer Sprachfertigkeiten erwarten Sie auf Sprachreisen auch unvergessliche Erlebnisse. Pulsierende Städte, atemberaubende Landschaften und eine landestypische Kultur warten nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Erfahren Sie hier, was ausgewählte Sprachschulen für Sie bereithalten!

Sprachschule Cambridge

Lassen Sie sich am Ursprungsort des Cambridge Certificates zum Lernen motivieren! Die Stadt in der englischen Grafschaft Cambridgeshire ist geprägt von einer jahrhundertelangen Wissensvermittlung, schliesslich befindet sich hier die renommierte University of Cambridge. In direkter Nachbarschaft zu dieser Institution des Wissens liegt die Eurocentres Sprachschule Cambridge. Vor der Kulisse der ansehnlichen Colleges und der beeindruckenden Universitätsbibliothek unterstützen wir Sie bei der Vorbereitung für das FCE. Die perfekte Atmosphäre zum Erreichen von Bestnoten!

Campus der Universität von Cambridge

Sprachschule Miami

Neben Kenntnissen des britischen Englischs ist auch die amerikanische Variante der Sprache relevant für das FCE. Was bietet sich da besser an, als eine Sprachreise in die USA? Dabei können Sie es sich so richtig gut gehen lassen und an der Sprachschule Miami die Vorzüge des Sunshine States Florida geniessen: Lernen Sie Ihre Vokabeln am Miami Beach, entspannen Sie in Cafés und Bars oder vergessen Sie das Lernen für eine Weile im feurigen Nachtleben der Stadt. Am nächsten Tag bereiten Sie sich dann wieder in den sonnengefluteten Klassenzimmern auf das Cambridge First Examen vor. Welcome to Miami!

Promenade von Miami

Bewertung & Scoring des Cambridge First Certificates

So erfolgt die Punktevergabe beim FCE: Das Cambridge First wird von Mitarbeitern des Cambridge English Language Assessment bewertet. Dabei handelt es sich um eine Abteilung der University of Cambridge. Insgesamt können Sie bei dieser Prüfung 190 Punkte auf der Cambridge English Scale erreichen. Mit einem Score zwischen 160 und 190 Punkten haben Sie den Test bestanden.

Erreichen Sie eine Punktzahl von 160 bis 170, werden Sie mit dem Grade C bewertet. Grade B rangiert zwischen 170 und 180 Punkten. Beide Noten sind gute Ergebnisse und weisen englische Sprachfertigkeiten auf B2-Niveau aus. Erhalten Sie den Grade A mit einem Score zwischen 180 und 190, wird Ihnen sogar das begehrte C1-Niveau bescheinigt. Damit verfügen Sie über fachkundige Sprachkenntnisse und können die englische Sprache im professionellen wie gesellschaftlichen Leben wirksam und flexibel anwenden.

Bei einer geringeren Bewertung haben Sie das FCE nicht bestanden. Scoren Sie allerdings zwischen 140 und 160 Punkten, wird Ihnen zumindest eine Bescheinigung über Englischkenntnisse auf B1-Niveau ausgestellt. Anders als andere Sprachzertifikate wie IELTS und TOEIC muss das Cambridge First Zertifikat nicht erneuert werden. Es behält auch nach mehreren Jahren seine Gültigkeit.

Cambridge First Certificate in English


Kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen zum FCE. Wir beraten Sie gern bei der Wahl des passenden Examens und einer geeigneten Sprachreise. Auf der Website des Cambridge English Language Assessment finden Sie weitere Informationen zum Cambridge First sowie zu anderen Sprachzertifikaten der University of Cambridge. Bringen Sie Ihre Englischkenntnisse auf Vordermann und legen Sie das FCE an einer Eurocentres Sprachschule ab!

Kursinfos

Einstiegslevel:
5
Fokus:
20 Lektionen allgemeine Sprache + 5 Lektionen Prüfungstechnik und 5 begleitete Lektionen Prüfungsvorbereitung pro Woche. Kursstruktur kann abweichen.
Kursdauer (in Wochen):
8-12
Max. Klassengrösse:
14
in Bearbeitung